Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jegliche Nutzung der Angebote, Kurse und Leistungen von Klangerlebnis-Sigrid Höhr durch die Kunden. Jeder Kunde erklärt sich mit der Nutzung eines Angebots mit den AGBs einverstanden. Diese sind somit Bestandteil aller Leistungen.

Durch eine Terminvereinbarung (ob telefonisch oder schriftlich) kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag mit „Klangerlebnis-Sigrid Höhr“ zustande.

Die Kunden werden darauf hingewiesen, dass personenbezogene Daten allein zur internen Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert oder schriftlich dokumentiert werden. Die Bestimmungen der DSGV werden dabei eingehalten. In diesem Umfang erklären sich die Kunden mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.

Mit der Nutzung der Angebote erklärt der Kunde, dass er gesundheitlich hierzu in der Lage ist. Die Angebote ersetzen keine ärztliche oder therapeutische Behandlung, ggf. ist vor der Nutzung eine ärztliche Abklärung notwendig. Der Kunde verpflichtet sich, vor der Nutzung der Leistungen über gesundheitliche Beeinträchtigungen zu informieren.

Die Nutzung der Räumlichkeiten und Materialien von Klangerlebnis-Sigrid Höhr erfolgt auf eigene Gefahr. Für Schäden an Gesundheit und Eigentum oder den Verlust von Gegenständen (etwa Kleidung, Wertgegenstände, Geld etc.,) haftet der Veranstalter nicht.

Jeder Teilnehmer trägt durch seine freiwillige Teilnahme an allen Angeboten die volle Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen. Der Teilnehmer kommt für durch ihn verursachte Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter von allen Haftungs- und Schadensersatzansprüchen frei.

Termine für Einzelleistungen, die weniger als 12 Stunden vor dem vereinbarten Termin oder gar nicht abgesagt werden, müssen voll bezahlt werden.

Mehrfachkarten und Komplettkurse berechtigen den Nutzer zur Teilnahme einer bestimmten Anzahl von Kurseinheiten.

Versäumte Gruppenstunden können nur nach Absprache über die gültige Laufzeit der Karten angehängt werden, der Veranstalter ist aber nicht dazu verpflichtet.

Ausfälle durch Krankheit oder andere Verhinderungen des Kursleiters, die zum Zeitpunkt des Erwerbs einer Karte noch nicht berücksichtigt wurden, verlängern die gültige Laufzeit der Karten um die Anzahl der ausgefallenen Stunden.

Tritt eine angemeldete Person mindestens 4 Wochen vor Kursbeginn von ihrer Anmeldung zurück so erfolgt dies kostenlos. Bei einer späteren Absage werden 50% der Kursgebühr in Rechnung gestellt. Wird eine Ersatzperson gefunden so entfallen die Kosten.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an „Klangerlebnis Sigrid Höhr“

Somit wird bei nicht rechtzeitig abgesagten Terminen eine Ausfallvergütung nach § 615 BGB von mind. 50 % des entgangenen Umsatzes erhoben.

Die gültige Laufzeit einer 3er Karte oder eines Gutscheins beträgt ab dem Ausstellungdatum 12 Monate. Die Karten sind nicht übertragbar.

Die Leistungen für 3er Karten sind mit der ersten Nutzung der Karte komplett mittels Bar- oder EC-Kartenzahlung zu entrichten.

Einzelleistungen wie Klangmassagen oder Achtsamkeitscoachings und weitere einmalige Angebote sind spätestens unmittelbar nach der erbrachten Leistung zu bezahlen.

Rechnungen für Workshops oder Kurse werden mit einer Zahlungsfrist, 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung per eMail an die Teilnehmer verschickt. Eine Teilnahme an diesen Veranstaltungen ohne vorherigen Rechnungsausgleich ist nicht möglich.

Bei Fragen zum Termin, zur Klangmassage oder anderen Anwendungen mit Klang wenden Sie sich bitte direkt an mich unter:

Klangerlebnis-SigridHöhr, Feldstraße 7, 32549 Bad Oeynhausen 0176 50227512 (telefonisch/WhatsApp/SMS)